Lade Veranstaltungen
Olaf Tzschoppe, Fotocredit Rolf Schoellkopf

Dienstag5Mrz

»Schlagzeug und Orgel – Gegensätze ziehen sich an«


19:30 Uhr | Großer Saal

Programm:
Leoš Janáček: Fanfare (1. Satz) aus Sinfonietta
Alexander Borodin: »Polowetzer Tänze« aus »Fürst Igor«
Maurice Ravel: »Rapsodie espagnole«
Edward Grieg: »Norwegische Tänze« op. 35

Gegensätze ziehen sich an — so heißt es in der Liebe.

Und vielleicht gilt das auch für die Musik: Denn wenn in diesem Programm Orgel und Schlagzeug aufeinandertreffen, gewinnt man den Eindruck, diese beiden doch so gegensätzlichen Instrumente seien von jeher füreinander bestimmt …

Erleben Sie in diesem Konzert also wunderbare Orchestermusik aus der Entstehungszeit der Glocke-Orgel, von Olaf Tzschoppe arrangiert für Orgel und Schlagzeug, und genießen Sie, wie die satten, spätromantischen Klänge mit diesen Instrumenten in völlig neuem Gewand erglänzen!

Olaf Tzschoppe Schlagzeug
Lea Suter Orgel

Veranstalter

  • Verein zur Förderung der Orgelkultur in Bremen e.V. in Kooperation mit der Glocke Veranstaltungs-GmbH

    Verein zur Förderung der Orgelkultur in Bremen e.V. in Kooperation mit der Glocke Veranstaltungs-GmbH

    glockeorgeldigital@gmail.com

Einheitspreis
20,00 € Normal
16,00 € Ermäßigt

TICKETS kaufen

Die Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Studierende bis 30 Jahre, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Erwerbslose und Sozialhilfeempfänger*innen sowie Schwerbehinderte ab GdB 70, nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter
Tel. 0421 / 33 66 99 gerne zur Verfügung.