Erklärung zur Barrierefreiheit



Wir bemühen uns, diesen Webauftritt oder mobile Anwendung barrierefrei zu machen. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird im Bremischen Behindertengleichstellungsgesetz verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den unter https://www.glocke.de/ veröffentlichten Webauftritt der Glocke Veranstaltungs-GmbH.

Wie barrierefrei ist das Angebot?



Dieses Angebot ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer von der Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik im Überwachungszeitraum 2023 vorgenommenen Bewertung durch eine vereinfachte Überprüfung ausgewählter Kriterien.
Die identifizierten Defizite und Mängel befinden sich aktuell in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, sie werden sukzessive abgearbeitet.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?



Unvereinbarkeit mit BITV 2.0
Teilbereiche, die nicht oder noch nicht barrierefrei sind:

Veranstaltungskalender
Der barrierefreie Ausbau ist weiter in Arbeit und wird stetig weiterentwickelt. Es sind noch nicht alle Funktionalitäten über Tastatur bedienbar.

Reader-Lesbarkeit
Die barrierefreie Verfügbarkeit ist in Arbeit und wird stetig weiterentwickelt.

Formulare (Kontakt, Newsletter, Ticket- und Gutscheinbestellung)
Die barrierefreie Bedienung ist in Arbeit und wird stetig weiterentwickelt.

Dokumente
Wir versuchen, alle neuen, eigenen PDF-Dokumente in barrierefreier Form anzubieten. Das bedeutet, dass Screenreader sie problemlos vorlesen können. Ältere PDFs werden von uns nicht nachträglich überarbeitet und sind teilweise nicht barrierefrei. Ebenso sind PDFs anderer Anbieter, auf die wir verlinken, oft nicht barrierefrei.

Alternative Bild-Texte
Alternativtexte aller inhaltsrelevanten Bilder sind in Arbeit. Ein Großteil der verwendeten Bilder sind mit korrekten Alternativtexten versehen.

Videos
Für Videos können wir die Barrierefreiheit hier nicht garantieren. Wir bemühen uns, diese Inhalte barrierearm zu gestalten, indem wir sie entsprechend kennzeichnen werden.

Kontraste
Der Kontrast zwischen Text- und Hintergrundfarbe und Kontraste in manchen Grafiken und Bedienelementen sind nicht immer ausreichend.

Hx-Hierarchie
Die Hierarchie der eingesetzten HTML-Überschriften (h1-h6) ist nicht immer korrekt.

Inhalte und Bedienungs- und Navigationshinweise in Leichter Sprache und Gebärdensprache
Informationen zu den wesentlichen Inhalten des Angebots sowie der Navigation in Deutscher Gebärdensprache und Leichter Sprache sind in Arbeit.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?



Diese Erklärung wurde am 13.12.2023 erstellt bzw. überarbeitet.

Möchten Sie Barrieren melden? (Feedback-Möglichkeit)



Wir möchten unser Angebot gerne weiter verbessern. Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen zur digitalen Barrierefreiheit gerne mit:
barrierefreiheit@glocke.de
Die Glocke Veranstaltungs-GmbH arbeitet an der barrierefreien Zugänglichkeit und sorgt für die Bearbeitung der im Rahmen des Feedback-Mechanismus eingehenden Mitteilungen.

Kontakt zur Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik



Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese bietet auch weitere Informationen zur Durchsetzung.

Bedienungshinweise


Bildschirmauflösung

Der Internetauftritt ist für unterschiedliche Auflösungen gleichermaßen optimiert und stellt für Mobilgeräte eine optimierte Darstellung bereit.

Navigation
Die Navigation ist über die Tastatur mit der »Tab«-Taste und den Pfeiltasten zu steuern. Ausnahme: vergrößerte Ansichten, Tablet- und mobile Darstellung. Untermenüs (Plus-Zeichen) können mit der »Rechts«-Taste aufgeklappt werden. Ebenfalls kann die Navigation komplett über den Fußbereich erfolgen.

Kontraste
Über das Accessibility-Tool, links oben, lässt sich die komplette Schrift farblich umstellen, so dass ein Kontrastmaximum erwirkt werden kann.

Herunterladen von PDF-Dateien

Zum Öffnen der angebotenen PDF-Dokumente benötigen Sie einen PDF-Reader. Dieses Programm können Sie im Internet kostenlos herunterladen. Je nach Gestaltung können pdf-Dateien ggf. nicht barrierefrei sein, wir versuchen solche Dokumente nicht einzusetzen bzw. die Dateien zumindest barrierearm darzustellen.

Schriftgröße verändern, Kantenglätten von Bildschirmschriftarten, eigene Farben und Styles verwenden

Um die Schriftgröße zu verändern, gehen Sie auf das Barrierefrei-Tool, links oben. Alternativ halten Sie die Taste »Strg« gedrückt und bewegen das Scrollrad auf der Maus oder halten Sie die Taste »Strg« gedrückt und verwenden die »Plus«-Taste zum Vergrößern oder die »Minus«-Taste zum Verkleinern. Alternativ können Sie die Schriftgröße über die Browsereinstellungen verändern. Weitere Erläuterungen erhalten Sie in der Hilfe zu Ihrem Browser.

Um die Kantenglättung von Schriften unter Windows zu aktivieren, stellt man unter Systemsteuerung > Anzeige > Darstellung > Effekte > Folgende Methode zum Kantenglätten von Bildschirmschriftarten verwenden ClearType ein.

Um Ihren eigenen Style (Farben, Schriften) zu verwenden, können Sie diesen importieren. Wählen Sie beispielsweise im Internet Explorer Extras > Internetoptionen > Barrierefreiheit. Klicken Sie dann die gewünschten Kontrollkästchen an, um Farben, Schriftstile oder Schriftgrößen zu ignorieren. Im gleichen Fenster können Sie bei Dokument formatieren unter Verwendung meines Style Sheets ein Häkchen setzen. Wählen Sie dann Ihr bevorzugtes Style Sheet aus und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Klick auf OK. Sie erhalten dann eine Auswahl von Farben und Schriftarten.

Embeds

Mit Einbettungen der Inhalte von Dritten besteht die Gefahr, dass sich diese Inhalte nicht an die o.g. Standards halten. Gleichwohl sind solche Inhalte aber für die allgemeine Usability dieser Seite oder schlicht aus inhaltlichen Gründen so relevant, dass wir nicht auf sie verzichten können. Wir bemühen uns, diese Inhalte barrierearm zu halten, bspw. durch umgebende Hinweise und Erläuterungen.

Tickets


Der Vorort-Verkauf im Ticket-Service in der Glocke ist von Mo – Fr von 12 - 18 Uhr und Sa von 11 - 14 Uhr für Sie geöffnet.

Währenddessen erreichen Sie den Ticket-Service in der Glocke auch telefonisch.

Telefon-Icon 0421 / 33 66 99

Tickets für zahlreiche Veranstaltungen können zudem über unseren WebShop oder über den Ticket-Button auf der jeweiligen Veranstaltungsseite online gebucht werden.

Anschrift

Ticket-Service in der Glocke
Domsheide 6 – 8
28195 Bremen