Zur Hauptnavigation Zur Fußzeile
Lade Veranstaltungen

Freitag26Aug

33. Musikfest Bremen
»Jaroussky & Garcia«


20:00 Uhr | Großer Saal

Programm:
Lieder von John Dowland, Henry Purcell, Franz Schubert, Gioacchino Rossini, Enrique Granados, Francis Poulenc, Gabriel Fauré, Benjamin Britten, Barbara, Luiz Bonfá, Ariel Ramirez u. a.

Philippe Jaroussky, der diesjährige Musikfest-Preisträger, gilt seit rund 20 Jahren unumstritten als einer der besten Countertenöre der Gegenwart. Mühelos klettert seine Stimme in hohe Lagen und bewältigt vertrackte Koloraturen nuancenreich und mit schwebender Leichtigkeit. Berühmt geworden mit der Vokalartistik des Barocks, weitet der französische Sänger seit Jahren konsequent sein Repertoire neugierig und umtriebig aus. Zusammen mit dem jungen Gitarristen Thibaut Garcia hat er nun einen kongenialen Partner gefunden, mit dem er auf einer Reise um die Welt quer durch über 400 Jahre Musikgeschichte das Liedgut verschiedener Kulturen durchstreift – von England über Italien, Österreich und Frankreich nach Spanien und Lateinamerika. Ob barocke Arie, romantisches Lied, Chanson, Song oder Bossa Nova, das betörende Timbre von Jarousskys Countertenor verbindet sich vortrefflich mit dem einfühlsamen, prägnanten Klang von Garcias Gitarre. Mit der Liebe als Thema extremer Existenzerfahrungen versprechen die ausgewählten Lieder bittersüße Melancholie, die durchdrungen von flirrend-fragiler Intensität mitten ins Herz trifft!

Philippe Jaroussky Countertenor
Thibaut Garcia Gitarre

Veranstalter

  • Musikfest Bremen GmbH

    Musikfest Bremen GmbH

    Prof.
    Albert, Thomas

    Domsheide 3
    28195 Bremen

    +49 (04 21) 33 66 77

Preiskategorie 1
68,00 € Normal
54,40 € Ermäßigt

Preiskategorie 2
58,00 € Normal
46,40 € Ermäßigt

Preiskategorie 3
48,00 € Normal
38,40 € Ermäßigt

Preiskategorie 4
38,00 € Normal
30,40 € Ermäßigt

Preiskategorie 5
22,00 € Normal
17,60 € Ermäßigt

Die Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Studierende (bis 30 Jahre), Freiwilligendienstleistende, Auszubildende, Erwerbslose und Schwerbehinderte ab GdB 70, nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter
Tel. 0421 / 33 66 99 gerne zur Verfügung.