Zur Hauptnavigation Zur Fußzeile
Lade Veranstaltungen

Samstag28Aug

32. Musikfest Bremen
»Eine große Nachtmusik«


18:00 Uhr | Großer Saal

18 Konzerte an 9 Spielstätten in jeweils 2 Zeitschienen à 60 Minuten, das ist die diesjährige Variante des Eröffnungsabends! Doch keine Bange, die durch die Corona-Pandemie bedingte Veränderung der Veranstaltungsabläufe und die damit einhergehende Entzerrung der sich begegnenden Besucherströme bedeutet keineswegs eine Reduktion des künstlerischen Angebots. Ob opulente Klangpracht oder intime Kammermusik, engelsgleicher Gesang oder fetzige Jazz- und World Music-Rhythmen, die Auswahl ist vielfältig wie eh und je! Doch da die Eröffnung bereits um 18 Uhr startet, entscheiden Sie allein, ob Sie ein, zwei oder wie gewohnt drei Konzerte genießen möchten. Und durch die neu hinzugekommenen Spielstätten Alte Post und St. Johann werden die stimmungsvollen Illuminationen des österreichischen Lichtdesigners Christian Weißkircher konzeptionell wie räumlich sogar noch erweitert und hüllen die Innenstadt mehr denn je in ein strahlend leuchtendes Gewand!

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 »Haffner«, Konzertarien »Alcandro, lo confesso…« KV 294 und »Vorrei spiegarvi, oh Dio!« KV 418 sowie »Al destin che la minaccia« aus »Mitridate, re di Ponto« KV 87

François-Xavier Roth ist einer der charismatischsten und experimentierfreudigsten Dirigenten unserer Zeit. Mit seinem 2003 gegründeten Orchester Les Siècles, das jedes Repertoire auf den entsprechenden historischen Instrumenten spielt, erreicht er einen radikal anderen Klang. Mit dem typisch frischen, spritzigen und lebendigen Zugriff verspricht das für zwei sinfonische Meisterwerke Mozarts überraschende Hörerlebnisse. Dazu gesellt sich die gefeierte französische Sopranistin Sabine Devieilhe. Mit ihrer ätherischen und gleichzeitig ungemein beweglichen, aber auch farben- und substanzreichen Stimme zündet sie in hochvirtuosen Konzert- und Opernarien des Salzburger Komponisten ein Koloraturfeuerwerk – mit staunend machender Präzision, quirliger Leichtigkeit und beseeltem Timbre!

Les Siècles
Sabine Devieilhe Sopran
François-Xavier Roth Dirigent

Veranstalter

  • Musikfest Bremen GmbH

    Musikfest Bremen GmbH

    Prof.
    Albert, Thomas

    Domsheide 3
    28195 Bremen

    +49 (04 21) 33 66 77
Bei Fragen stehen wir Ihnen unter
Tel. 0421 / 33 66 99 gerne zur Verfügung.