19. Dezember 2019
GLOCKE Spezial
Chilly Gonzales
»Solo Piano III«

20:00 Uhr Großer Saal
18. Januar 2020
GLOCKE Spezial
MIKIs Takeover! Ensemble
feat. Max Mutzke

20:00 Uhr Großer Saal
30. Januar 2020
GLOCKE Spezial
António Zambujo
»Do Avesso«

20:00 Uhr Großer Saal
13. Februar 2020
GLOCKE JAZZnights
Rymden
»Reflections & Odysseys«

20:00 Uhr Großer Saal
20. März 2020
GLOCKE Vokal
Simone Kermes
»Inferno e paradiso«

20:00 Uhr Großer Saal
16. April 2020
GLOCKE Spezial
Max Moor & Emil Brandqvist Trio
Stefan Zweig: »Schachnovelle«

20:00 Uhr Großer Saal
30. Mai 2020
GLOCKE JAZZnights
Pat Metheny Side-Eye

20:00 Uhr Großer Saal
Tickets & Programm 

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
.

30. Musikfest Bremen
»La traviata«

Freitag, 30.08.2019 | 19:30 Uhr | Großer Saal

 Jérémie Rhorer (© Luc Braquet)|Nicole Chevalier (© Maurice Korbel)

Besetzungsänderung:
Patricia Petibon musste kurzfristig krankheitsbedingt ihre Teilnahme an der Aufführung absagen. An ihrer Stelle wird dankenswerterweise die amerikanische Sopranistin Nicole Chevalier die Titelpartie der Violetta Valéry übernehmen.

Programm:

Giuseppe Verdi: »La traviata« (konzertant)

Dass Giuseppe Verdis »La traviata« eine der meistgespielten Opern der Welt ist, verwundert nicht, lässt doch die ergreifende Geschichte einer mondänen Pariser Edelkurtisane einfach niemanden kalt: Violetta Valéry entsagt ihrer soeben erst gefundenen Liebe Alfredo aufgrund der Intervention seines Vaters … und stirbt an der Schwindsucht. Verdi konzentriert sich auf diese schicksalshafte Dreieckskonstellation und vermittelt mit seiner Musik nuancenreich und subtil deren Gefühlsleben. Die amerikanische Sopranistin Nicole Chevalier, der italienische Tenor Antonio Poli und der rumänische Bariton George Petean versprechen eine bewegende Verkörperung dieses Protagonisten-Trios. Musikfest-Preisträger Jérémie Rhorer verfolgt auch bei diesem Werk einen historisch informierten Ansatz: Wiedereinführung der Kürzungen, Instrumente aus der Zeit von Verdi und die vom Komponisten selbst präferierte Kammertonhöhe von 432 Hertz. Auf diese Weise fächert er mit den prächtigen Farben und der Dynamik seines Cercle de l'Harmonie die Partitur ganz neu auf und lässt Sie Verdis Meisterwerk so erleben, wie Sie es noch nie gehört haben!

Le Cercle de l’Harmonie
Nicole Chevalier Sopran (Violetta Valéry) (anstelle der erkrankten Patricia Petibon)
Antonio Poli Tenor (Alfredo Germont)
George Petean Bariton (Giorgio Germont)
Eléonore Pancrazi Mezzosopran (Flora)
Clare Presland Mezzosopran (Annina)
Matthieu Justine Tenor (Gastone)
Marc Scoffoni Bariton (Baron Douphol & Docteur Grenvil)
Ugo Rabec Bass (Marquis d’Obigny)
Victor Schiering Tenor/Mitglied im Musikfest Bremen Chor (Giuseppe)
Friedo Henken Bariton/Mitglied im Musikfest Bremen Chor (Commissionario)
Carsten Krüger Bass-Bariton/Mitglied im Musikfest Bremen Chor (Floras Diener)
Musikfest Bremen Chor (Einstudierung: Detlef Bratschke)
Jérémie Rhorer Dirigent

Veranstalter
Musikfest Bremen GmbH

Musikfest Bremen GmbH


Prof.
Albert, Thomas

Domsheide 3
28195 Bremen


Telefon: +49 (04 21) 33 66 77

TicketsEs sind leider keine Karten mehr erhältlich.

Kategorie
1
2
3
4
5
normal
98,00 €
83,00 €
68,00 €
50,00 €
30,00 €
ermäßigt
78,40 €
66,40 €
54,40 €
40,00 €
24,00 €

Es gibt bis zum 13.04.2019 den Frühbucherrabatt von 15% auf den Normalpreis. Die Ermäßigung gilt für Schüler, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende und Studenten bis 25 Jahre sowie Erwerbslose, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte ab 70% GdB.






Kalender

August
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Sie suchen noch ein passendes Geschenk? 

Bestellen Sie doch einen GLOCKE Geschenkgut-
schein
!

Öffnungszeiten des Ticketservice

Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 15.00 Uhr

 

Anschrift

Ticket-Service in der Glocke 
Domsheide 6-8
28195 Bremen

Winter-Vorschau | PDF | 3,64 MB
´