05. November 2019
GLOCKE Vokal
Juan Diego Flórez
»Viva Verdi!«

20:00 Uhr Großer Saal
19. Dezember 2019
GLOCKE Spezial
Chilly Gonzales
»Solo Piano III«

20:00 Uhr Großer Saal
18. Januar 2020
GLOCKE Spezial
MIKIs Takeover! Ensemble
feat. Max Mutzke

20:00 Uhr Großer Saal
30. Januar 2020
GLOCKE Spezial
António Zambujo
»Do Avesso«

20:00 Uhr Großer Saal
13. Februar 2020
GLOCKE JAZZnights
Rymden
»Reflections & Odysseys«

20:00 Uhr Großer Saal
20. März 2020
GLOCKE Vokal
Simone Kermes
»Inferno e paradiso«

20:00 Uhr Großer Saal
16. April 2020
GLOCKE Spezial
Max Moor & Emil Brandqvist Trio
Stefan Zweig: »Schachnovelle«

20:00 Uhr Großer Saal
30. Mai 2020
GLOCKE JAZZnights
Pat Metheny Side-Eye

20:00 Uhr Großer Saal
Tickets & Programm 

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
.

30. Musikfest Bremen
»Eine große Nachtmusik«

Samstag, 24.08.2019 | 21:00 Uhr | Großer Saal

 Vilde Frang (© Marco Borggreve)

Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt? Aber nicht doch! Beim Eröffnungsabend rund um den Marktplatz bestimmen Sie allein nach Ihren persönlichen Vorlieben die Abfolge des Abends. Die Karte hält dafür eine erlesene Vielfalt an Epochen, Stilrichtungen, Genres und faszinierenden Künstlerpersönlichkeiten bereit. Von opulenter sinfonischer Klangpracht bis zu filigranen Preziosen, von engelsgleichem Gesang bis zu groovigen Jazz-Rhythmen: Aus 27 Konzerten an 9 Spielstätten in 3 Zeitschienen kombinieren Sie Ihr dreigängiges musikalisches Menü voll exquisiter Genüsse. Dazu komplettieren die magischen Illuminationen der Spielstätten rund um Bremens »gute Stube« von Lichtdesigner Christian Weißkircher auch visuell das festliche Geschehen auf Sterne-Niveau!

Programm:
Max Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26, Maurice Ravel: La Valse

Er ist der gefeierte Shooting-Star unter den jungen Dirigenten: Lahav Shani. Der in Tel Aviv Geborene ist jedoch nicht nur ein Ausnahmetalent am Pult, sondern auch eine herausragende Begabung am Klavier. Mit gerade 29 Jahren übernahm er im Herbst 2018 das Rotterdam Philharmonic Orchestra – als der jüngste Chefdirigent in der Geschichte des niederländischen Klangkörpers, der mit Brillanz und Präzision sowie einer fesselnden Mischung aus Kraft und Poesie begeistert. Max Bruchs erstes Violinkonzert, eines der schwärmerischsten der Romantik, interpretiert die norwegische Violinistin Vilde Frang. Gefeiert für ihre große Virtuosität und den außergewöhnlich lyrischen Klang ihres Spiels zählt sie zu den führenden und individuellsten unter den jungen Geigerinnen.

Rotterdam Philharmonic Orchestra
Vilde Frang Violine
Lahav Shani Dirigent

Veranstalter
Musikfest Bremen GmbH

Musikfest Bremen GmbH


Prof.
Albert, Thomas

Domsheide 3
28195 Bremen


Telefon: +49 (04 21) 33 66 77

TicketsBei Fragen stehen wir Ihnen unter Tel. 0421-33 66 99 gerne zur Verfügung.

Kategorie
1
normal
78,00 €
ermäßigt
60,00 €

Eins von 27 Konzerten beim Eröffnungsabend, bei dem Sie sich 3 aus 27 selbst zusammenstellen. Der Preis beinhaltet 3 Konzerte in 3 Zeitschienen. Genauere Informationen unter www.musikfest-bremen.de.



Kalender

August
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Sie suchen noch ein passendes Geschenk? 

Bestellen Sie doch einen GLOCKE Geschenkgut-
schein
!

Öffnungszeiten des Ticketservice

Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 15.00 Uhr

 

Anschrift

Ticket-Service in der Glocke 
Domsheide 6-8
28195 Bremen

Herbst-Vorschau | PDF | 3,63 MB
´