Die Glocke Bilder 

Die Glocke um 1850
Anzeigen
Foto: 
	Ansicht nach der ersten Umgestaltung durch Heinrich Müller 1857 (nach einer Zeichnung von J. Gottheil)

	 
Der ehemalige Kreuzgang
Anzeigen
Foto:
Fassade nach Großbrand 1915
Anzeigen
Foto: 
	Die Fassade des Künstlervereins nach dem Großbrand 1915
	
	Der anschließende Neubau des Architekten Walter Görig erhielt dann den Namen »Die Glocke«.
Titel Festschrift Einweihung 1928
Anzeigen
Foto: 
	Titelblatt einer kleinen Festschrift, die zur Einweihung 1928 erschien
	 
Der letzte Stuhl
Anzeigen
Foto:
Bestuhlung 1928
Anzeigen
Foto: 
	Detailaufnahme der Bestuhlung der Glocke aus dem Jahr 1928
	
	Im Parkett wurden diese Stühle in den 50er Jahren gegen neue mit Kunstoffbezug ausgetauscht, im Balkon ist diese Bestuhlung bis 1996 in Gebrauch gewesen. Heute sind diese historischen Stühle begehrte Objekte auf Flohmärkten und bei Antiquitätenhändlern.
Umbau Großer Saal
Anzeigen
Foto: 
	Umbau des Großen Saals

	Installationsarbeiten an den Öffnungen der Klimaanlage im Fußboden sowie Renovierung der Holzvertäfelung an den Wänden
Bühne Großer Saal
Anzeigen
Foto: 
	Die Bühne im Großen Saal
	
	Die Wände und die Decke sind bereits fertig und die Bühnenobermaschinerie wird getestet. An den Zügen können bis zu 500 kg schwere Gewichte aufgehängt werden.

	
	 
Baustelle
Anzeigen
Foto: 
	Baustellenimpressionen
	
	Überbleibsel des Veranstaltungsbetriebs im Jahr 1995 vor Beginn der Renovierungsarbeiten
	 
Mittelbalkon Großer Saal
Anzeigen
Foto: 
	Der Große Saal mit Blick in Richtung Mittelbalkon
	
	Durch die runden Öffnungen im Fußboden wird der Saal mit frischer Luft versorgt.
	 
Durchbruch Treppe
Anzeigen
Foto: 
	Der Durchbruch zur Treppe 
	
	Altes und neues Mauerwerk werden miteinander verbunden. Nach dem Abschluss der Renovierungsarbeiten ist davon nichts mehr zu sehen.
Bühne Kleiner Saal
Anzeigen
Foto: 
	Blick auf die Bühne
	
	Der Kleine Saal vor Beginn der Renovierungsarbeiten
Renovierung
Anzeigen
Foto: 
	Die Glocke zu Beginn der Renovierungsarbeiten
	
	Das Alte ist kaum noch zu erkennen, das Neue läßt sich noch nicht erahnen.
	 
Es spukt
Anzeigen
Foto: 
	Es spukt im Keller
	 
Baustelle Kleiner Saal
Anzeigen
Foto: 
	Baustelle im Kleinen Saal 
	
	Die Renovierungsarbeiten sind in vollem Gange und der Kleine Saal wird statt für Kammermusik vorübergehend als Baulager genutzt.
	 
´