dfgdfdf
18. Oktober 2017
GLOCKE JAZZnights
An evening with Pat Metheny

20:00 Uhr Großer Saal
12. November 2017
GLOCKE Spezial
Carminho & Ensemble

20:00 Uhr Großer Saal
02. Dezember 2017
GLOCKE JAZZnights
Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett

20:00 Uhr Großer Saal
10. Januar 2018
GLOCKE Spezial
Joachim Król & l’Orchestre du Soleil

20:00 Uhr Großer Saal
04. Februar 2018
GLOCKE JAZZnights
Lars Danielsson

20:00 Uhr Großer Saal
07. März 2018
GLOCKE JAZZnights
Mare Nostrum

20:00 Uhr Großer Saal
07. April 2018
GLOCKE Spezial
MIKIsTakeover! Ensemble feat. Maxim

20:00 Uhr Großer Saal
23. Mai 2018
GLOCKE JAZZnights
Cécile McLorin Salvant & Aaron Diehl Trio

20:00 Uhr Großer Saal
14. Juni 2018
GLOCKE Vokal
Joseph Calleja

20:00 Uhr Großer Saal

28. Musikfest Bremen: »Händel goes wild«


Mittwoch, 06.09.2017 | 20:00 Uhr | Großer Saal | Veranstaltung in der Vergangenheit


  Philippe Jaroussky (© Simon Fowler|Céline Scheen (© Dina Köttgen)

Besetzungsänderung:
Die katalanische Sopranistin Nuria Rial kann nicht wie angekündigt an dem Konzert mitwirken. Dankenswerterweise hat sich die belgische Sopranistin Céline Scheen bereit erklärt, an ihrer Stelle aufzutreten.

Programm:
»Händel goes wild«: Improvisationen über Georg Friedrich Händel mit Arien und Instrumentalwerken aus »Solomon«, »Semele«, »Alcina«, »Rinaldo«, »Faramondo« u.a.

Christina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata zeigen seit Jahren eindrucksvoll, wie sich Kompositionen aus vergangenen Jahrhunderten mit farbigen Improvisationen so frisches Leben einhauchen lässt, dass die Musik geradezu unwiderstehlich modern klingt. Nachdem sie sich beim Musikfest in den Vorjahren Monteverdi, Musik aus Lateinamerika und von den Küsten des Mittelmeers gewidmet haben, stellen sie nun Händel ins Zentrum improvisatorischer Erneuerung. Der exzellente italienische Jazzklarinettist Gianluigi Trovesi ist dabei ebenso mit von der Partie wie der französische Countertenor Philippe Jaroussky und die beglische Sopranistin Céline Scheen. Ohne stilistische Scheuklappen bewegen sich die Künstler mit Frische, Swing, Fantasie und unbändiger Musizierlust elegant zwischen allen Genres und Traditionen – und lassen Sie Händel bestimmt noch einmal ganz neu entdecken!

L'Arpeggiata Instrumentalensemble
Céline Scheen Sopran (statt Nuria Rial)
Philippe Jaroussky Countertenor
Gianluigi Trovesi Klarinette
Christina Pluhar Leitung und Theorbe

Veranstalter:
Musikfest Bremen GmbH

Tickets   Es sind eventuell nur noch Restkarten erhältlich.


Kategorie:  

normal  

ermäßigt  

1

68,00 €

54,40 €

2

58,00 €

46,40 €

3

48,00 €

38,40 €

4

38,00 €

30,40 €

5

18,00 €

14,40 €

Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten bis 30 Jahre, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Erwerbslose und Sozialhilfeempfänger sowie Schwerbehinderte ab 70% GdB, nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.



BENEFIZKONZERT der Philharmonischen Gesellschaft in der OBEREN RATHAUSHALLE, um 19:30 Uhr.
Tickets erhalten Sie hier:
Kalender
September
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
14
15
18
19
20
21
22
28
29
30

Tickets für das Musikfest Bremen

Sie suchen noch ein passendes Geschenk? 

Bestellen Sie doch einen GLOCKE Geschenkgut-
schein
!

Öffnungszeiten

Mo-Fr 10-18 Uhr
Sa 10-15 Uhr

Anschrift

Ticket-Service in der Glocke 
Domsheide 6-8
28195 Bremen

Der Glocke Ticket-Service
bei Twitter

Klicken Sie hier, um unseren Twitter-Account
zu besuchen.